Die “Ermes- Ponti”- Methode

Unsere Methode hat sich während der vielen Jahre weiterentwickelt und perfektioniert. Die in den exzellenten Sektoren des „Made in Italy“ gesammelten Erfahrungen haben sich ausgezahlt: Vom ersten Anhören der Idee angefangen, leitet der Architekt auf integrierte Weise den gesamten Prozess der ausführenden Planung und Produktion, zusammen mit dem Personal des technischen Büros und Mitarbeit der Schreinermeister. So werden die Zeiten eingehalten und Kosten veranschaulicht.

/ vertiefen sie Lesen Sie eine Beschreibung der verschiedenen Phasen der Methode

Die Phasen der Methode

Das Treffen

Unsere Methode basiert auf dem Dialog: unser Kunde erzählt uns, wenn er uns besuchen kommt, was er möchte teils in Worten, teils durch sein Vorstellungen des Arbeitsvorgehens, bei welcher unsere Kompetenzen und Kultur hilfreich sind, mit Bleistiftskizzen und einem leeren Blatt. Und so werden aus Wörtern und Schweigen die ersten Ideen geboren.

Die Realisierung

Die Skizzen und Zeichnungen der ersten Ideen entwickelt sich daraufhin; noch handelt es sich nur um Zeichnungen auf einem Blatt Papier, aber der Zeichner weiß schon genau, wie die Konstruktion realisiert wird. Unsere Arbeit besteht darin, nicht existierende Dinge zu realisieren.

Unsere Werte sind seit jeher dieselben geblieben; wir suchen nach der wahren Schönheit, als Resultat einer anerkannten Funktionalität und soliden Umgebung und der Einrichtungen; unsere Sorgfalt bei der Pflege der Details, die handwerkliche Arbeit, die Endschliffe vervollständigen dann das Ganze. Es muss Schluss sein mit den minimalistischen Häusern, die nur auf den Fotos der Zeitschriften schön aussehen: das Haus muss ein harmonischer und gemütlicher Ort sein, den man leben und genießen kann.

Das Projekt (nach Maß)

Wir bieten Gemütlichkeit nach Wunsch des Kunden; das besondere Empfinden von Gemütlichkeit, welches wir unseren Kunden bieten, ist maßgeschneidert. Auch ein Tisch muss ausprobiert werden, genau wie ein Kleid; so wie die Höhe einer Arbeitsfläche in der Küche oder des Spülbeckens im Bad. Jeder hat seine eigene individuelle Höhe der Türklinke oder Breite des Spiegels. Ein jeder hat seine eigenen Proportionen, denn das “Haus ist ein Körper” und wie bei diesem existiert bei dem architektonischen Körper ein Zusammenhang zwischen den Teilen, die letztendlich die Harmonie darstellen. “Concinnitas universarum partium”, sagte damals schon Leon Battista Alberti, von welchem wir während unserer Universitätsausbildung die Texte gelernt haben. Vor Allem jedoch waren es die Fabriken aus Mantova, die uns die numerische Methode der Baustellenleitung gelehrt haben.

Die Modellierung

Die sorgfältige 3D-Modellierung erlaubt es dem Kunden, die räumliche Vorstellungen des Architekten kennenzulernen und zu beurteilen. Es werden die Muster hergestellt; die Ausführungen der Wände, die Hölzer, der Marmor, die Fenster, Metalle, Stoffe, eventuelle Integration mit technologischen Elementen. Zu jeder 3D-Zeichnung gehören auch Materialien zum Anfassen, um diese auch mit den Händen und den Geruch mit der Nase kennenzulernen.

Die Realisierung

Alle Realisierung- und Arbeitsphasen der Einrichtungen werden intern geleitet: von der Auswahl der Elemente angefangen, über den Schnitt der Hölzer, speziellen Verarbeitungen mit numerischer Kontrolle bis hin zur Lackierung. Die Konstruktion der Einrichtungen erfolgt “per Bank”, mit viel Sorgfalt, Intelligenz der Hand und dem Wissen unserer Schreiner.

Diese Phase der Vormontage in der Werkstatt ist eine der Garantien der Exzellenz unserer Arbeiten; der Schreiner konstruiert seine kleine Architektur und während diese wächst, bleibt dieser in unserer Nähe, beobachtet genau jedes Detail, weist auf eventuelle Makel hin, aus purer Leidenschaft daran, die Dinge richtig zu machen.

Die Ausführung der Arbeiten

Die Arbeit geht weiter, es folgen die exekutiven Zeichnungen, um die Arbeit auf der Baustelle zu leiten, wo im richtigen Moment die Einrichtungen eingebaut werden. Der Architekt leitet auf integrierte Weise den gesamten Prozess der exekutiven Planung und Produktion, zusammen mit dem Personal der technischen Abteilung und den involvierten Schreinermeistern.

Die Installation mit auf koordinierte Weise zusammen mit der Bauleitung abgestimmt, Mauern, Zement, Anlagen.

Die Lieferung an den Kunden

Zum ausgemachten Zeitpunkt, zusammen mit der Eröffnung der Boutique, der Einweihung der Yacht oder einfach nur dem Umzug in das neue Heim, wird die Einrichtung pünktlich abgeliefert, und anschließend sofort montiert.

Die Pflege während der Zeit

Unsere Einrichtungslieferungen sind kein Zubehör - oftmals nicht einmal Möbel - sondern vereinen sich mit den inneren Räumen, die es einzurichten gilt; diese sind einzigartig, maßgeschneidert, wahre Innenarchitekturen, und stellen einen wahren Mehrwert der Immobilie dar. Aus diesem Grund garantieren wir seit drei Generationen nicht nur einen einfachen Aftersales- Service, sondern auch einen speziellen Service an Pflege und Wartung.